Portrait

Marco Neubert
Geburtsdatum: 20.01.1987
Tätigkeit: Diplom-Ingenieur für Versorgungs- und Umwelttechnik
Verein: MC Zwönitz
Team: KTM GST Berlin Racing / ADAC Sachsen
Motorrad: KTM 450 EXC

Marco Neubert

Im Jahr 2009 fuhr ich auf KTM meine erste Saison in der Deutschen Enduro-Meisterschaft. habe ich mich fahrerisch ständig weiter entwickelt. In den Jahren 2011/12 wurde ich zweimal in Folge Deutscher-Enduro-Vizemeister. In dieser Zeit begann ich auch, aktiv auf internationaler Ebene Rennen zu bestreiten. 2012 erzielte ich den 3.Platz in der Enduro-Europameisterschaft. Dabei stach besonders mein Tagessieg beim EM-Finallauf heraus!

2013 wechselte ich auf YAMAHA. Diese Saison war jedoch für mich mehr von Verletzungen geprägt. Beim Saisonschluss 2013 zog ich mir eine Handverletzung zu, welche mich auch noch zum Saisonstart 2014 ins Abseits drängte. Mitte des Jahres fand ich aber wieder zu alter Stärke zurück und konnte mit der Nationalmannschaft bei der Enduro-Mannschaftsweltmeisterschaft in Argentinien den vierten Platz erringen.

Im vergangenen Jahr beschritt ich neue Wege. Ohne großes Team im Hintergrund nahm ich die Saison 2015, als lupenreiner Privatier auf einer HONDA in Angriff. Leider konnte ich meine selbstgesteckten Ziele, den DM-Titel sowie eine Top-3-Endplatzierung im EM-Gesamtklassement nicht ganz erreichen. Dennoch war es mit einem Tagessieg beim prestigeträchtigen deutschen Enduro-Klassiker "Rund um Zschopau", dem Gesamtrang drei in der Deutschen Enduro Meisterschaft und einem vierten Platz in der Enduro Europameisterschaft ein gutes Jahr.

2016 erfolgte ein erneuter Markenwechsel. Fortan wieder auf KTM unterwegs, fand ich zu meiner alten Stärke zurück. Meine Leistungskurve ging seit Saisonbeginn stetig nach oben und zum Jahresende fuhr ich die bis dato besten Ergebnisse meiner Karriere ein. Bei "Rund um Zschopau" konnte ich meinen ersten Tagesgesamtsieg in der Deutschen Enduro Meisterschaft erringen, die ich als Vizemeister in der Klasse E2 abschloss. Nur eine Woche später krönte ich das Jahr mit dem Gewinn der Enduro- Europameisterschaft im holländischen Harfsen.

Für 2017 sind die Ziele klar gesteckt. Ich möchte meine erste Deutsche Meisterschaft gewinnen sowie meinen EM-Titel erfolgreich verteidigen! Ebenso ist die Teilnahme an ausgewählten WM-Läufen vorgesehen, um weitere Erfahrungen in der Beletage des Endurosports zu sammeln. Die Voraussetzungen für diese Vorhaben könnten nicht besser sein. In meinem Team GST Berlin Racing genieße ich eine erstklassige und rundum professionelle Betreuung, welche mir zusätzliche Motivation und Rückhalt gibt!

Actionbild
Actionbild
TBS GmbH
Förch
Holzservice M.Neubert
Motorex
GST Berlin
Schmuck Bauklempnerei - Heizung - Sanitär
Motorrad Riedel
Extra-Cross Distribution
Drummer Fliesenleger und Ofenbaubetrieb
DS Kosmetik und Fußpflege
ADAC Sachsen
Teichmann GbR Zschopau
Copyright und Impressum
Copyright und Impressum