09. 12. 2015
Weichen für das kommende Jahr gestellt!

Nach einem Jahr auf Honda starte ich in der Saison 2016 nun wieder auf KTM. Die Betreuung übernimmt das Berliner KTM GST Racing Team rund um Christoph Lessing. Ich freue mich sehr auf das neue Motorrad, auf welchem ich bereits 2012 Deutscher Enduro Vize-Meister geworden bin. Bis zu den ersten Renneinsätzen ist es auch nicht mehr so ewig Zeit. Schon Anfang März geht es mit den Auftakt-Läufen zur Enduro-EM und -DM los.



Für mich ist es wichtig, ein starkes Team im Rücken zu haben, welches mich auf meinem Weg, vor allem auf internationaler Ebene, hervorragend unterstützen und betreuen wird. Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Ich wünsche allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins neue Jahr!

Bis 2016,
Marco #118

09. 11. 2015
Clubmeisterschaft MC Zwönitz

Als schönen Saisonabschluss startete ich am vergangenen Samstag bei der Clubmeisterschaft des MC Zwönitz. Auf dem Programm stand ein klassisches Motocross. Das schöne spätherbstliche Wetter lockte noch einmal viele Fahrer heraus. So waren die einzelnen Klassen, von den Kids bis zu den Senioren, gut gefüllt.



Der nächtliche Regen benetzte die Strecke noch einmal schön und bescherte uns perfekte Bodenbedingungen. Mit zwei Laufsiegen konnte ich die Sportfahrerklasse gewinnen.



Damit ist die Saison 2015 nun endgültig abgeschlossen.


Bis bald
Marco #118

06. 11. 2015
9. & 10. Lauf zur Enduro-DM 2015 und
7. & 8. Lauf zur Enduro-EM 2015 in Rüdersdorf / Woltersdorf

Am vergangenen Wochenende fand der letzte Meisterschaftslauf zur Enduro DM und EM für diese Saison statt. Schönes Herbstwetter begleitete uns das ganze Wochenende in Woltersdorf. An den zwei Veranstaltungstagen waren drei Sonderprüfungen zu fahren. Mit 3 Runden kam eine ordentliche Gesamtprüfungszeit zusammen.



Ich bin mit den EM-Fahrern gestartet und wurde für beide Meisterschaften gewertet. Mit drei anspruchsvollen Tests hatte das Team um Jörg Lessing eine würdige Veranstaltung auf die Beine gestellt. Ich versuchte mich von Beginn an, an den Zeiten der Spitze zu orientieren. Mit meinen Prüfungszeiten konnte ich gut mitgehen. Leider habe ich mir auch den einen oder anderen Fehler erlaubt. An beiden Tagen reihte ich mich in der DM (2-3), wie auch in der EM (6-7) annähernd in den gleichen Positionen ein.



In der Endabrechnung verlor ich in der EM einen Platz und rutschte von 3 auf 4 zurück. In der DM konnte ich mich allerdings in der Gesamtwertung von 4 auf 3 verbessern. Eine ereignisreiche, lange und anstrengende Saison geht damit zu Ende.

An dieser Stelle möchte ich noch einmal die Gelegenheit nutzen, um mich bei meinen Partnern, Sponsoren, Betreuern und natürlich meiner Familie für die grandiose Unterstützung in der zurückliegenden Saison ganz herzlichen bedanken!


Bis bald
Marco #118

20. 10. 2015
Sächsischer Offroad-Cup Amtsberg

Nur eine Woche, nachdem die Deutsche Enduro Meisterschaft zu Gast auf dem Amtsberger Trainingsgelände war, startete dort auch der Finallauf zum Sächsischen Offroad Cup.
Ich nutzte diese Gelegenheit gleich, um noch ein paar Trainingskilometer abzuspulen. Auf der Strecke, die nahezu unverändert zur Vorwoche war, startete ich als Einzelstarter in der Gästeklasse.



Der vorangegangene Regen machte die Strecke über die 3 Stunden Renndistanz etwas schwieriger zu bewältigen, als eine Woche zuvor. Ich konnte meine Klasse gewinnen und, trotz ein/zwei ungewollter Stopps, die gleiche Rundenanzahl wie die Teamfahrer bewältigen.



Marco #118

12. 10. 2015
8. Lauf zur Enduro-DM 2015 in Zschopau

Ein grandioses Wochenende liegt hinter mir. Schnellster Fahrer im Prolog, Sieg am Samstag in meiner Klasse und dritter im Championat. "Rund um Zschopau" hat für mich als Saison Highlight wieder seinem Namen alle Ehren gemacht. Nicht nur die Strecke war vom Feinsten, sondern auch die Zuschauer am Streckenrand haben ihr bestes gegeben und mein Ergebnis hat das alles noch getoppt. Für mich hat der Triumph hier in Zschopau eine noch größere Bedeutung. Beim "Heimrennen" freut es mich umso mehr, vor der tollen Zuschauerkulisse eine gute Leistung gezeigt zu haben.

Vor dem Prolog am Freitagabend hatte ich mir noch vorgenommen, wie in den letzten Jahren, eine gute Zeit zu fahren, aber vor allem auf Sicherheit, um für den nächsten Tag eine gute Ausgangsposition zu erhalten. Dass es am Ende zur schnellsten Zeit des Abends gereicht hat, erstaunte mich doch ein wenig. Der Kurs war nicht so einfach zu fahren, wie es von außen vielleicht den Anschein machte. Der schlammige Boden lässt sich im Flutlicht schwer einschätzen. So gehört ein wenig Glück und Risiko dazu, heil um den Kurs zu kommen.




Am Samstagmorgen versuchte ich natürlich gleich so weiter zu machen, wie ich am Vorabend aufgehört hatte. Die Flucht nach vorn glückte auch. Mit guten Zeiten konnte ich meinen Vorsprung halten und ausbauen. In der zweiten Runde, im Etappenstück kurz nach Börnichen, hatte ich dann eine Schrecksekunde, als meine Vorderradbremse nicht mehr funktionierte. Ein Ast hatte sich im Bremssattel so verklemmt und war abgebrochen, dass ich erst nach einer kleinen Reparatur weiter fahren konnte.




Bis zum Schluss blieb es aber trotzdem spannend. Mit einem kleinen Vorsprung ging ich in die letzte Prüfung. Dort fuhr ich nur noch auf Sicherheit, um meinen Klassensieg nach Haus zu fahren. Nach der Lichtschranke fiel dann der ganze Druck von mir ab. Mein erster Sieg und das noch hier in Zschopau. Besser hätte es kaum laufen können.



Danke noch einmal an all meine Sponsoren, Freunde, Familie, meine Freundin Nadine und alle anderen Unterstützer. Ohne Euch wäre das alles nicht möglich.

In drei Wochen geht es dann schon nach Woltersdorf zum finalen Lauf der Deutschen – und Europameisterschaft. Mit zwei Veranstaltungstagen und Prolog wird dies noch einmal eine große Herausforderung zum Ende der langen Saison.

Bis dahin
Marco #118



Gehe zu Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13]
Administration

Actionbild
Actionbild
Ford Auto Paulig
Sport-Physiotherapie Nadine Dörfel
ADAC Sachsen
Double D Designs
Scorpion Exo
GST Berlin
blueB engineering
Förch
DS Kosmetik und Fußpflege
ICC
Teichmann GbR Zschopau
Copyright und Impressum
Copyright und Impressum